Polit-Café

100 Jahre Frauenwahlrecht – was nun? Dialog der Generationen

Vortrag und Diskussion … mit Kaffe + Tee, Brezeln + Croissants

Am 16. März 1919 durften sich die Frauen in Hamburg das erste Mal an Bürgerschaftswahlen beteiligen. Sie konnten wählen und gewählt werden.

Welche Bedeutung hat dies vor 100 Jahren erstrittene Recht für uns Frauen heute? Diese Frage wollen wir mit Christa Randzio-Plath, Antje Schrupp und N.N. diskutieren.

Ausgangsbasis für diesen moderierten Dialog der Generationen sollen die 10 Thesen zu 100 Jahre Frauenwahlrecht von Antje Schrupp sein. Für sie sind 100 Jahre Wahlrecht nicht nur ein Grund zurück zu schauen, sondern auch Anlass nach vorne zu blicken und zu diskutieren, was es braucht, um die Demokratie zu erhalten.

Moderation: Katrin Jäger (Journalistin)

Sonntag, 10. März 2019, 12.00 Uhr

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Eintritt: 3 €