Feministische Bibliothek

Unsere Bibliothek wurde 1983 als Teil des Frauenbildungszentrums DENKtRÄUME aus der Hamburger Autonomen Frauenbewegung heraus gegründet und umfasst heute ca. 13.000 Titel.

Thematische Schwerpunkte der Bibliothek sind:
  • Zweite Welle der Frauenbewegung
  • Feministische Theorie
  • Autonome Frauenprojekte
  • Arbeit/Lebensplanung/Vernetzung
  • Bildung/Kultur
  • Geschichte
  • Körper und Gesundheit
  • Frauen weltweit & Migration
  • Lesben
  • Belletristik mit feministischem Schwerpunkt und marginalisierten Perspektiven

Unser Bestand ist recherchierbar im Online-Katalog (META-Katalog, s.u.) von i.d.a. – Dachverband deutschsprachiger Lesben-/Frauenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen. DENKtRÄUME ist dort seit fast drei Jahrzehnten Mitglied.


Ausleihe in unserer Bibliothek

Der Großteil unserer Bestände kann ausgeliehen werden. Dazu braucht ihr einen Leseausweis, der bei uns für 5 Euro erworben werden kann und ein Jahr gültig ist. Hier ist das Formular, das ihr vor Ort ausfüllen oder schon ausgefüllt mitbringen könnt (dann geht’s vor Ort schneller). Die Nutzungsordnungen findet ihr hier.

Kommentare sind geschlossen.