Prof. Dr. med. dr. h.c. Vera Regitz-Zagrosek im Interview

Zu ihrem aktuellen Buch „Gendermedizin. Warum Frauen eine andere Medizin brauchen“ hat DIE Pionierin der geschlechtersensiblen Medizin in Deutschland für DENKtRÄUME einige Fragen beantwortet: Welchen Einfluss haben die Gene auf unsere Gesundheit? Worauf müssen Medizin und Forschung nach Corona ein besonderes Augenmerk legen? Und was müssen wir Frauen wissen, um selbst aktiv zu werden und bis ins hohe Alter gesund zu bleiben? 

(Da wir das Interview wegen Corona über Zoom führen mussten, gibt es zwischendurch immer mal wieder kleinere Tonschwankungen. Diese bitten wir zu entschuldigen.)

(c) Britta Althausen

Demnächst kann das Buch in unserer Bibliothek ausgeliehen werden. Und in Kürze gibt es hier eine ausführliche Rezension.

Kommentare sind geschlossen.